Première suite en trio für Flöte, Blockflöte und Violine - E-score PDF

20 (score) + 36 (3 part.) seiten, 21 x 29,7 cm

Flöte, Blockflöte und Violine

Zur Druckausgabe
17,06 €
PDLT2167

 

E-SCORE PDF FORMAT


kleiner Stücke, die man leicht in ein schon umfangreiches Programm integrieren kann. Die 13 Sätze dieser Suite sind alle sehr unterschiedlich, und diese Vielfalt erlaubt eine leichte Anpassung an viele Konzert- und Vorspielsituationen. Die Interpreten haben die Wahl entweder alle Stücke (in der angegebenen Reihenfolge oder in einer an die Bedürfnisse und Wünsche der Musiker angepassten Reihenfolge) zu spielen oder je nach Bedarf nur eine oder mehrere der Stücke auszuwählen.

Das Trio, für das diese Suite geschrieben wurde ist eher untypisch: Eine Querflöte, eine Blockflöte (Piccolo-, Sopran-, Alt-, Tenor- und Bassflöte) und eine Geige. Ausnahmen sind das sechste Stück - mit dem Namen „Gelb“ - das zu einem Duo mit 3 Flöten wird (eine Querflöte und zwei von dem selben Musiker gespielte Blockflöten!), das siebte Stück- „Rosa“-, das nur für ein Duo (Geige und Blockflöte) geschrieben wurde und schließlich das achte Stück - „Türkis“ - mit fünf verschiedenen Stimmen (eine Querflöte, zwei vom selben Musiker gespielte Blockflöten und eine Geige mit doppeltem Saitenspiel).

Diese Erste Suite im Trio wurde am 15. Januar 2005 in der Kirche von Villeblevin (Yonne, Frankreich) von Martine Frangi und Magalie Thomas, denen diese Serie von Stücken gewidmet ist, und Jean-François Pauléat, dem Komponisten, integral uraufgeführt. Eine zweite 10 Stücke umfassende Suite im Trio vervollständigt diese erste Suite.

Dauer : 00:16:30
Material : Partitur und Stimmen - E-score PDF
Datum der Veröffentlichung : 2015
Stil : Zeitgenössisch
Code EAN : 9790232117751
Schwierigkeitsgrad : (3/8) Leicht
Ausgabeformat : E-score PDF
Dateigröße : 2,7 Mo
Zur Liste hinzufügen