Polyphonies et polyrythmies instrumentales d'Afrique Centrale (2 volumes groupés)

46,45 €
BDT0103

 

„Wenn die Rhythmen oder eine Kombination aus afrikanischen Rhythmen zu einigen Musikologen erschienen sind so schwer, dass sie jede Analyse zu trotzen schien, ist es Unkenntnis der Prozesse, die sie gemacht werden. Es ist unmöglich zu verstehen, wenn wir nur durch Aufnahme, polyrhythm hören, die jedes der Elemente isolieren können sie nicht auf verschiedenen Instrumenten gespielt zusammen zuordnet. " "Reduziert auf ein isoliertes Instrument, ist die rhythmische Formel immer einfach. Es ist die Kombination dieser Ergebnisse als Folge einer Verschachtelung oder deren Prinzipien bleiben klar, rhythmische Komplikation offenbar unverständlich sein „, schreibt Gilbert Rouget, ein führender Experte der afrikanischen Musik im Jahr 1961. Simha Arom wurde entworfen und entwickelt ein Entschlüsselungsverfahren, die speziell jeden Bestandteil eines polyrhythmic zu isolieren hilft zusammen, ohne die desynchronisierte von allen anderen. Diese Methode ermöglicht die Transkription und Analyse von Polyrhythmen, aber auch von Polyphonien, ob gesanglich oder instrumental. Das Buch enthält neben der Darstellung der methodischen und konzeptionellen Werkzeuge, ein Ausflug in der Zeit der schriftlichen Zeugnis mit (Entdecker Beziehungen, Reisende, Missionare) aus dem fünfzehnten Jahrhundert. Ein wichtiger Abschnitt widmet sich der Strukturierung der Zeit in der afrikanischen Musik.

Collection Musique/Recherches

Material : Buch
Sprache : Französisch
Datum der Veröffentlichung : 2019
Code EAN : 9782752103567
Ausgabeformat : Druckformat
Kategorie : Musikwissenschaft - Musikanalyse

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch ...

Zur Liste hinzufügen