Ecrire comme composer - Le rôle des diagrammes

30,33 €
BDT0183

Edition dirigée par Franck Jedrzejewski, Carlos Lobo et Antonia Soulez

 

Die in diesem Buch vorgestellten Texte sind dazu gedacht, die Rolle von Diagramme in der Beziehung zwischen Schreiben und musikalischer Komposition. Ausgehend von der Idee, dass sich diese Beziehungen mehr oder weniger auf die Reihenfolge einer logischen Struktur und bewegen sich in der Sphäre der Schematismen des Verstehens, wobei wir feststellten, dass die formale Logik dies nicht berücksichtigen kann, schlugen wir eine gründliche Untersuchung einer diagrammatischen Interpretation vor. Zu diesem Zweck haben wir eine Gruppe von Persönlichkeiten mit unterschiedlichen Profilen (Musikwissenschaftler, Philosophen und Komponisten) zusammengebracht. Aus dieser Vielfalt entstand ein höchst originelles Werk, in dem das Diagramm selbst, als seine eigene Schrift, in seiner Materie eine Karte der Intensität der Kräfteverhältnisse webt, in der die subtilsten Emotionen zum Ausdruck kommen und das Zeichen der Komplexität der Beziehungen zwischen dem Diagramm, dem Werk und dem Sinnlichen aufruft.

 

Textes de : Moreno Andreatta, Noëlle Batt, José Luis Besada, Sarah Brault, Marc Chemillier, Jean-Marc Chouvel, Pascal Decroupet, Valeria Giardino, Franck Jedrzejewski, Vinícius Jonas de Aguiar, Hye Young Kim, Carlos Lobo, Justyna Morawska, Álvaro Oviedo, Makis Solomos, Antonia Soulez et Horacio Vaggione.

 

Collection Musique/Philosophie

 

OUVRAGE PUBLIÉ AVEC LE CONCOURS DU CENTRE NATIONAL DU LIVRE CNL

Logo CNL

Material : Buch
Sprache : Französisch
Datum der Veröffentlichung : 2021
Code EAN : 9782752104267
Ausgabeformat : Druckformat
Kategorie : Philosophie

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch ...

Zur Liste hinzufügen