Créer pour éduquer en faveur de la persévérance

COLLECTIF

190 seiten, 17,5 x 25,5 cm

Collection Musique-Pédagogie

Zur digitalen Ausgabe
23,70 €
BDT0228

Unter der Leitung von Emeline Roy und Lola Papon

Da der Schulabbruch ein langwieriger Prozess ist, ist es oft schwierig, ihn vor seiner tatsächlichen Feststellung zu erkennen. Die Faktoren können schulischer, familiärer, sozialer oder auch persönlicher Natur sein (Bernard, 2019; Blaya und Fortin, 2011; Bruno, Félix und Saujat, 2017). Heute wird der Begriff der schulischen Beharrlichkeit den Begriffen "Dropout" und "Schulabbruch" vorgezogen, um den Schwerpunkt auf die Beharrlichkeit und nicht auf das Scheitern zu legen (Gaudreault et al., 2018, S. 39). Die Vielzahl an Forschungsarbeiten rund um diese Problematik zeigt, dass es sich um ein lebhaftes Thema handelt, sowohl auf wissenschaftlicher als auch auf politischer Ebene.  

Die neun Kapitel dieses Buches sind in drei Bereiche gegliedert: 1) transdisziplinäre und sektorübergreifende Projekte; 2) kultureller und künstlerischer Unterricht; 3) Digitalisierung und Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT). Diese Sammlung stützt sich somit auf die Nomenklatur der Maßnahmen, die im Rahmen von Partnerschaften zwischen dem Bildungsministerium, Gebietskörperschaften und Volksbildungsverbänden eingeführt wurden. 

Dieses Buch wurde von einem Team von Bildungswissenschaftlern erstellt, deren Ziel es war, einerseits die Vielfalt der Formen der Erziehung durch die Künste und andererseits die Komplexität des schulischen Fortbestands hervorzuheben. Wenn es hier darum geht, verschiedene Perspektiven auf diese komplexen Themen vorzuschlagen, geht es vor allem darum, verschiedene Denkansätze zu eröffnen, die sich überschneiden und aufeinandertreffen.

Texte von Alice Delserieys, Eric Tortochot, Sabrina Marchi, Corinne Jegou, Claire Coiffard Marre, Hélène Cheneval-Armand, Jérémy Castera, Pascale Brandt-Pomares, Miguel Rotenberg, Julie Gobert, Marie Lucy, Magali Coupaud, Pierre Colson, Sylvain Fabre, Mercedes Baugnies, Florence Lethurgez, Christine Faller, Pascal Terrien, Emeline Roy, Lola Papon, Véronique Barthélémy, Ana Costelo. 

Das Buch wurde mit der Unterstützung von La Région Auvergne-Rhône-Alpes veröffentlicht.

Material : Buch
Sprache : Französisch
Datum der Veröffentlichung : 2022
Code EAN : 9782752104434
Ausgabeformat : Druckformat

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch ...

Zur Liste hinzufügen