Le corps musicien : vers une méthode sensorielle de l'interprétation pianistique

23,70 €
BDT0168

Vorwort von Jean-Baptiste Nanta.

Im Lichte der Forschung in den Neurowissenschaften und der kognitiven Psychologie der Musik bietet dieses Buch eine neue Perspektive auf den Platz des Körpers beim musikalischen Lernen, insbesondere bei der Konstruktion der Klaviertechnik und im weiteren Sinne der Interpretation musical.

Können wir das instrumentelle Lernen durch die Beiträge der Kognitionswissenschaft optimieren? Wie mobilisieren wir unseren Körper, um Musik zu machen? Wie kann das Bewusstsein für Wahrnehmungs- und Körperprozesse zur Verbesserung einer Instrumentaltechnik beitragen?

Der Körper ist das erste Instrument des Musikers. Zu oft weiß er nicht, wie es funktioniert, weil er noch nie unterrichtet wurde. Die Integration von Körpererfahrung in die Musikpädagogik gewinnt in vielen Ländern zunehmend an Interesse und Entwicklung. Trotz dieses Trends bleibt in Frankreich der Platz des Körpers im Musikunterricht marginal oder nicht vorhanden, und der Unterricht nach einem intellektuellen Ansatz bleibt die übliche Praxis.

Für den Autor sind die Beiträge der Kognitionswissenschaften und des Körperbewusstseins Elemente für eine sensorische Interpretationsmethode sowie die Öffnung für eine zufriedenstellendere, effektivere und erfüllter instrumentelle Praxis.

Material : Buch
Sprache : Französisch
Datum der Veröffentlichung : 2019
Code EAN : 9782752103833
Ausgabeformat : Druckformat

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch ...

Zur Liste hinzufügen