• New

Eine Revolution durch Zuhören

Die neuen Welten von Luigi Nono

384 seiten , 17,5 x 25,5 cm

Collection Pensée musicale

Zur digitalen Ausgabe
36,97 €
BDT0246

Luigi Nono (1924-1990), eine wichtige Figur der musikalischen Avantgarde in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts, hat seine Tätigkeit als Komponist stets mit seinem politischen Engagement verbunden. "Ich möchte", schrieb er 1975, "das Bewusstsein meiner Mitmenschen verändern. Um dieses Ziel zu erreichen, muss ich mich der akustischen Mittel unserer Zeit bedienen." Für diesen "Musiker und Aktivisten" bedeutete Bewusstseinsveränderung, die Wahrnehmung der Welt zu hinterfragen und zu verändern, indem er als "organischer Intellektueller" auf ein Publikum zuging, das aufgrund sozialer und kultureller Unterschiede nicht für zeitgenössische Musik bestimmt war (Arbeiter, Bauern), aber auch in der Konzeption seiner Musik selbst - einem ästhetischen und ethischen Nährboden, auf dem er sich bemühte, aus den "unendlichen Möglichkeiten" des Klangs und den Subtilitäten seiner Komposition die Samen vieler neuer Welten sprießen zu lassen.

Durch die Analyse der Beziehungen zwischen der Arbeit an der auditiven Wahrnehmung, neuen Formen des Schreibens und der politischen Dimension in Luigi Nonos Werk will dieses Buch zeigen, wie der Komponist über seine militante Tätigkeit hinaus die Welt umgestalten und aus dem experimentellen Labor seiner Kompositionen neue Utopien hervorbringen wollte.

Material : Buch
Sprache : Französisch
Datum der Veröffentlichung : 2023
Code EAN : 9782752104649
Ausgabeformat : Druckformat

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch ...

Zur Liste hinzufügen